Kosten


Oftmals werden Mandanten über den finanziellen Aufwand für die Arbeit des Anwalts im Unklaren gelassen. Dabei ist für jeden "Anwaltsuchenden" in erster Linie auch die Kostenfrage von Bedeutung. Mir ist die Aufklärung über Kosten und Honorare wichtig, nur so lässt sich eine entspannte und professionelle Arbeitsatmosphäre schaffen. Die Gebühren meiner anwaltlichen Tätigkeit sind deshalb ausschließlich mit dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) konform, danach wird das Honorar abgerechnet. In einigen Fällen ist aber auch eine vom RVG unabhängige Honorarvereinbarung sinnvoll.

Wichtig bleibt, dass Anwaltskosten oft "streitwertabhängig" sind, pauschale Angaben über Honorare sind deshalb kaum möglich. Ob streitwertabhängig oder nicht, in finanziellen Problemfällen kann Sie neben der Rechtsschutzversicherung auch ein Antrag auf Prozesskostenhilfe in Ihrem Vorhaben unterstützen.

Rechtsschutzversicherung:

Sie haben eine Rechtschutzversicherung? Sie wissen nicht, ob der Versicherer eine Deckungszusage für Anwalts- und Gerichtskosten macht? Jede Rechtsschutzversicherung überprüft vor Ihrer Deckungszusage, wie hoch die Chancen für den Gewinn des Falles sind. Gerne übernehme ich für Sie die Antragstellung bei den jeweiligen Versicherungen und erspare Ihnen damit Zeitaufwand und Ärger. Behalten Sie eines im Hinterkopf: Im Falle des Obsiegens über die gegnerische Partei muss diese die gesamten Gerichtskosten tragen.

Prozesskostenhilfe:

Und auch ohne finanzielle Mittel haben Sie einen gesetzlichen Anspruch auf Rechtsschutz. In diesem Fall gibt es die Möglichkeit der Prozesskostenhilfe (zu beantragen am Gericht). Ich übernehme gerne alle Formalitäten für Sie.

Informieren Sie sich für genauere Details in meiner Kanzlei, ich helfe Ihnen gerne und ausführlich weiter. 

 

Zum Kontaktformular.